Die Elektronikschule pflegt internationale Schulpartnerschaften mit Bildungsinstitutionen in Polen,
Indonesien, Frankreich, der Schweiz und Großbritannien 

 

 

 

 

flaggen partner web1

Seit vielen Jahren pflegt die Elektronikschule engen Kontakt zum VEDC (Vocational Education Development Center), dessen Hauptaufgabe in der Fort- und Weiterbildung von pädagogischem Personal liegt und an der eine Berufsakademie nach deutschem Vorbild installiert ist.
Die Partnerinstitution verfügt über ein breites Spektrum an Fachbereichen. Sie liegt im Südosten der Insel Java (Hauptinsel der äquatorialen Inselkette) in der Stadt Malang.

indon teaser

Weiterlesen: Indonesien

Seit 2007 hat die Elektronikschule Tettnang mit dem LMP (Lycée Polyvalent Maximilien Perret ) in Paris eine Partnerschaft.
Die Elektronikschule betreut französische Schüler, die für Auslandspraktika an den Bodensee kommen.
Das LMP bietet Fachschülern die Möglichkeit, ihre Techniker­­ar­­beit in Paris durchzuführen.
Unser Ansprechpartner ist der Bereich Techniker­ausbildung (Brevet de Technicien Supérieure – BTS).
Das LMP ist eine Bildungseinrichtung mit den Schwer­­punkten Abitur, Lehrlingsausbildung, Erwachsenenbildung und Technikerausbildung.

frank teaser

Weiterlesen: Frankreich

schweiz cpnv teaserDie Partnerschaft zwischen der Elektronikschule Tettnang (EST) und dem heutigen Centre Professionnel du Nord vaudois (CPNV) besteht seit 1989.
Im selben Jahr fand der erste Lehreraustausch zwischen der EST und der Ecole Téchnique Sainte Croix (ETCS) statt.
Nachdem sich der Kontakt für mehrere Jahre mehr auf Brief- oder Emailkorrespondenz beschränkte, wurde er seit 2006 wieder intensiviert.

 

Weiterlesen: Schweiz

Nach Abschluss der Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker besteht für besonders qualifizierte Absol­ventinnen und Absolventen die Möglichkeit, an der Glyndŵr University in Wrexham/Wales unter vollständiger Anrechnung der Techniker­ausbildung innerhalb eines Jahres den akademischen Abschluss des Bachelor of Engineering zu erwerben.
Die Bewerbung erfolgt über die Technikakademie der Stadt Braunschweig (TAB), der als "Center of Excellence" die abschließende Auswahl geeigneter Bewerberinnen und Bewerber obliegt.

uk teaser

Weiterlesen: Großbritannien

Unterkategorien

Seit dem Jahr 2000 betreibt die Elektronikschule Tettnang einen intensiven, partnerschaftlichen Austausch mit ihrer polnischen Partnerschule, der ZSE-E (Zespoł Szkół Elektryczno - Elektronicznych) in Radomsko.
Es ist der bei weitem teilnehmerstärkste - und damit auch der wohl aufwändigste - regelmäßige internationale Partnerschaftskontakt der Elektronikschule.
Alljährlich je einmal besuchen Schüler der beiden beteiligten Schulen in (mindestens) Klassenstärke die jeweilige Partnerschule in Deutschland bzw. Polen.
polen teaser

Website der ZSE-E: www.zse-e.edu.pl

Ansprechpartner an der est:
Christoph Nimsch

Das Wetter in Tettnang

Wie es ist - Aktuell Wie es wird - Prognose
am Campus der Elektronikschule >>
Wetterdaten der est-Wetterstation
übermittelt an wetterwarte-sued.com

 

 

 

für Tettnang >>
nach wetter.de
für Meckenbeuren >>
nach MeteoGroup -
Wetterstation Meckenbeuren

est Rundgang | 360° x 180°

est Rundgang >>

est Überflug

est drohnenflug vogelperspektive

Zertifizierungen

EMAS-Logo 150px

 

fairtrade schools logo

Nach oben