Eingangsvoraussetzungen

Eingangsvoraussetzung für die Berufe

  • Elektroniker für Geräte und Systeme
    (ca. 40 Ausbildungsbetriebe in der Region)
  • Elektroniker für Automatisierungstechnik
    (ca. 20 Ausbildungsbetriebe in der Region)

ist typischerweise der Abschluss einer 1-jährigen Berufsfachschule Elektronik in Tettnang, Ravensburg, Bad Saulgau, Überlingen, Wangen oder der Abschluss einer 2-jährigen Berufsfachschule Elektronik in Friedrichshafen.

Außerdem wird ein Ausbildungsvertrag mit einem Betrieb erwartet. Sie steigen dann sofort ins 2. Lehrjahr ein.

Eingangsveraussetzungen für den Beruf

Elektroniker/in für Automatisierungstechnik
(ca. 20 Ausbildungsbetriebe in der Region)

wäre der Abschluss einer 1-jährigen Berufsfachschule Elektronik in Tettnang, Ravensburg, Bad Saulgau, Überlingen, Wangen oder
der Abschluss einer 2-jährigen Berufsfachschule Elektronik in Friedrichshafen.

Des weiteren wird ein Ausbildungsvertrag mit einem Betrieb erwartet.
Sie steigen dann sofort ins 2. Lehrjahr ein.

Eingangsveraussetzungen für den Beruf

Elektroniker/in für Geräte und Systeme
(ca. 40 Ausbildungsbetriebe in der Region)

wäre der Abschluss einer 1-jährigen Berufsfachschule Elektronik in Tettnang, Ravensburg, Bad Saulgau, Überlingen, Wangen oder
der Abschluss einer 2-jährigen Berufsfachschule Elektronik in Friedrichshafen.

Des weiteren wird ein Ausbildungsvertrag mit einem Betrieb erwartet.
Sie steigen dann sofort ins 2. Lehrjahr ein.

Das Wetter in Tettnang

Wie es ist - Aktuell Wie es wird - Prognose
am Campus der Elektronikschule >>
Wetterdaten der est-Wetterstation
übermittelt an wetterwarte-sued.com

 

 

 

für Tettnang >>
nach wetter.de
für Meckenbeuren >>
nach MeteoGroup -
Wetterstation Meckenbeuren

est Rundgang | 360° x 180°

est Rundgang >>

est Überflug

est drohnenflug vogelperspektive

Zertifizierungen

EMAS-Logo 150px

 

fairtrade schools logo

Zusatzangebot

Nach oben